Über uns

Über 40 Jahre Erfahrung in der Aluminiumbearbeitung, Freude an Innovation sowie der unbedingte Wille zur kontinuierlichen Verbesserung machen uns zu einem führenden Unternehmen für die Herstellung von bearbeiteten Aluminium-Konstruktionsteilen.

Wir haben uns hierbei auf kleine und mittelgrosse Teile bis 1500 mm Länge spezialisiert. Unsere Kunden sind namhafte und anspruchsvolle Firmen aus den Bereichen Hydraulik, Baubeschlag, Systeme für Fassaden und Fenster aus Aluminium, Automobilzulieferer, Luftfahrt, Maschinenbau, Medizintechnik, Sensortechnik, Elektronik etc.

Derzeit 11 moderne Bearbeitungszentren sowie 2 Sondermaschinen speziell für die Herstellung grosser Serien sind die Basis für die Erfüllung höchster Kundenansprüche bezüglich Qualität und Flexibilität.

Firmengeschichte

Die Firma Aluminium-Konstruktionsteile GmbH, vielen auch unter dem Namen alkon bekannt, wurde 1971 in Wutöschingen-Degernau gegründet.

Zunächst als kleine mechanische Werkstätte für die konventionelle Bearbeitung von Aluminiumprofilen konzipiert, entwickelte sich die Firma sehr rasch zu einem wichtigen Zulieferanten für unterschiedlichste Unternehmen innerhalb Deutschlands, die Bedarf an bearbeiteten Aluminium-Teilen hatten.

In den ersten Jahren fanden die hergestellten Produkte hauptsächlich Anwendung in der Bauindustrie, d.h. bei Herstellern von Fenstern, Türen und Fassaden aus Aluminium. Aufgrund der ständig wachsenden Bedeutung des Werkstoffs Aluminium in vielen Industrieanwendungen konnte im Laufe der Jahre ein ständiges Wachstum in anderen Industriezweigen erzielt werden.

Im Jahre 1987 wurde die erste Investition in die CNC-Technik durch Anschaffung eines Bearbeitungszentrums vorgenommen.

Heute

Heute stehen bei alkon 11 moderne Bearbeitungszentren, die es ermöglichen, den Kunden hochpräzise Teile zu liefern. Schwerpunkt sind hierbei Kleinteile bis ca. 500 mm Länge; es können aber auch Teile bis zu 1500 mm Länge hergestellt werden. Darüberhinaus verfügt alkon als weiteres wesentliches Standbein über zwei selbstentwickelte Sondermaschinen, die insbesondere für die Herstellung sehr grosser Stückzahlen geeignet sind. Die Kapazität beträgt bis zu 30.000 Einzelteile pro Tag, so dass auch Jahresstückzahlen von mehreren Millionen produziert und geliefert werden können.

Weiterhin verfügen wir über zwei leistungsfähige Sägeautomaten, mit denen Aluminiumprofile nahezu gratfrei gesägt werden können.


Zur Herstellung der Werkzeuge gibt es bei alkon einen eigenen Werkzeugbau. Durch den Einsatz modernster Softwaretechnologie ist es möglich, auch komplizierteste Teile in kürzester Zeit zu programmieren und in die Fertigung umzusetzen.

Ein durchgängiges, nach DIN ISO 9001:2000 zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem sorgt für eine lückenlose Überwachung und ständige Optimierung aller Unternehmensprozesse.

Alkon ist heute für Kunden in Deutschland und im benachbarten Ausland ein wichtiger Zulieferer und Partner. Unsere Kunden sind namhafte Firmen aus den Bereichen Hydraulik, Baubeschlagsindustrie, System für Fassaden und Fenster aus Aluminium, Automobilzulieferer, Luftfahrt, Maschinenbau, Medizintechnik, Sensortechnik etc. Dabei geht es vielfach nicht nur um die Lieferung eines definierten Teiles sondern um die Unterstützung des Kunden von der Kundenidee bis zur Serienreife.

Die Aluminium-Konstruktionsteile GmbH beschäftigt derzeit 70 Mitarbeiter.


Grosser Wert wird bei alkon auf die Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter gelegt; so werden derzeit fünf Lehrlinge zum Industriemechaniker Fachrichtung Produktionstechnik ausgebildet. 

Als Zulieferer ist es unabdingbar, ständig in neue Fertigungstechnologien zu investieren, um dem kontinuierlichen Preisdruck aus Billiglohnländern standzuhalten. Durch Bereitstellung erheblicher Mittel in Maschineninvestitionen und Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter werden wir dieser Entwicklung auch in Zukunft Rechnung tragen.